Home » Bildung + Personal » Aus- + Weiterbildung » Weiterbildung » Seminar: Risikomanagement 02.-03.05.2018 in Bonn
Seminar: Risikomanagement 02.-03.05.2018 in Bonn
Geschrieben von: Eventtechniker.de   
Donnerstag, den 22. März 2018 um 20:13 Uhr

Liebe Kursteilnehmer,

bereiten Sie sich jetzt mit dem Intensivkurs Risikomanagement auf die anstehende Sommersaison vor! Egal ob Sie Konzerte, Festivals oder Sommerkinos veranstalten, oder die spielfreie Zeit in den Stadien nutzen wollen, um sich auf die kommende Herbstsaison vorzubereiten: Risikomanagement ist ein wichtiger Bestandteil sicherer Veranstaltungen. 
 

Risikomanagement für Veranstaltungen bedeutet den Umgang mit auftretenden Gefährdungen und Risiken. In der Praxis erfolgt die Gefährdungsanalyse häufig „aus dem Bauch heraus“ und ist damit meist weder systematisch noch nachvollziehbar. Vorgestellt und eingeübt werden unterschiedliche Herangehensweisen in Bezug auf die Gefährdungsbeurteilung und die Risikobewertung. Anhand praktischer Beispiele und leicht anwendbarer Hilfsmittel lernen die Teilnehmer, eigene Problemstellungen zu identifizieren und diese zukünftig systematisch zu bearbeiten und zu dokumentieren.
Im Rahmen des Kurses wird die systematische Ermittlung der möglichen Gefährdungen im Rahmen einer Veranstaltung genauso besprochen wie die Bewertung der daraus resultierenden Risiken. Es werden Handlungshilfen im Umgang mit Risiken verglichen und anhand praktischer Beispiel eingeübt.
Dieser Kurs soll einfache aber effektive Herangehensweisen zur Analyse und Beurteilung von Gefährdungen vermitteln, die es den Verantwortlichen bei Veranstaltungen erlauben, unabhängig von ihren persönlichen Erfahrungen Gefährdungen und die daraus resultierenden Risiken systematisch zu ermitteln und daraus risikominimierende Maßnahmen abzuleiten und zu implementieren. Darüber hinaus werden Methoden zur Prüfung der Wirksamkeit der Maßnahmen erörtert.


Ziele
Ziel des Kurses ist es, den Teilnehmern Kenntnisse und Hilfsmittel zur Analyse, Beurteilung von Gefährdungen und Risiken sowie der Implementierung risikominimierender Maßnahmen im Veranstaltungsbetrieb zu vermitteln.

Zielgruppe
Der Kurs richtet sich an alle, die beruflich Veranstaltungen planen, Veranstaltungen leiten oder andere Funktionen im Veranstaltungsbetrieb verantworten. Teilnehmer kommen aus zuständigen Fachämtern, Veranstaltern, Veranstaltungsordnungsdiensten und von Betreibergesellschaften von Versammlungsstätten.

Inhalte

  • Schutzzieldefinition
  • Analyse und Beurteilung von Gefährdungen
  • Risikobewertung
  • Nohl Matrix, HAZOP Analyse
  • Maßnahmenentwicklung und -implementierung
  • Wirksamkeitskontrolle
 

Details

Termin:         02.-03.05.2018
Zeitraum:      zweitägig, je 09.30-17.00 Uhr (8 UE)
Ort:                Bonn
Preis:            595,- EUR zzgl. MwSt.  
Dozent:         Ralf Zimme

Ihr Rabattcode: NL#Ostern
(= 20%; gültig bis 31.03.2018)

Buchung