Home » Hauptbühne » Medientechnik » Im Einsatz » Absen auf der Überholspur auf Europas größter Nutzfahrzeugmesse
Absen auf der Überholspur auf Europas größter Nutzfahrzeugmesse
Geschrieben von: Eventtechniker.de   
Montag, den 12. November 2018 um 19:16 Uhr

Die Internationale Automobil-Ausstellung (IAA), die vom 20.-27. September in Hannover stattfand, ist eine der weltweit größten Handelsmessen für Mobilität, Transport und Logistik. Auf der diesjährigen Veranstaltung setzten zwei der bekanntesten Aussteller – DAF Trucks und Volkswagen Nutzfahrzeuge – auf Polaris Produkte von Absen, um mit ihren Ständen einen nachhaltigen visuellen Eindruck zu hinterlassen.

 

DAF zeigte mit seinem Stand 90 Jahre Innovation im Fahrzeugbereich. Die Exponate reichten vom klassischen DAF A1600 aus dem Jahr 1967 bis zum neuen DAF CF Electric, wobei den jüngsten Baureihen LF, CF und XF von DAF das Hauptaugenmerk galt. Der Stand zum Thema „Stolz auf unsere Herkunft. Heute führend. Bereit für die Zukunft.“ passte perfekt zum Motto der Messe: „Driving Tomorrow“.

 

Das niederländische Leih- und Handelsunternehmen Bazelmans AV stellte die beeindruckende 30 x 4 m Videowand für den 2500 m² großen DAF-Stand bereit. Es setzte dabei die kürzlich erworbenen und speziell für die IAA reservierten 120 m² Absen PL2.9 LED-Mietmodule ein. Die riesige LED-Wand zog nicht nur Besucher zum Stand, sondern bot auch eine markante Kulisse für Pressekonferenzen wie die des Vorsitzenden von DAF Trucks, Harry Wolters.

 

Aart Habraken, Projektmanager von Bazelmans AV, berichtet: „Die LED-Wand war der Star der Messe am DAF-Stand und hinterließ bei Besuchern einen bleibenden Eindruck. Bei Bazelmans AV arbeiten wir gern mit Highend-Premiummarken zusammen, um beste visuelle Leistungen zu liefern. Die Baureihe Polaris von Absen erfüllt diesen Anspruch ganz zweifelsohne.“ 

 

Volkswagen Nutzfahrzeuge setzte an anderer Stelle auf der IAA 148 m² Absen PL2.5 Pro ein. Der deutsche Eventtechnikdienstleister GAHRENS + BATTERMANN zeichnete sich für die Installation von sechs LED-Wänden, zwischen 5,5 m² und 60,5 m², verantwortlich. Die Aufreihung der LED-Screens ergänzte das Standdesign optimal und wurde insbesondere zur Einführung der fünf neuen Nullemissionsfahrzeuge des deutschen Autoherstellers eingesetzt.

 

Stefan Mueller, LED-Produktmanager von GAHRENS + BATTERMANN, kommentiert die Anschaffung der Absen-LED-Produkte mit den folgenden Worten: „Der Kauf der neuen PL2.5 Pro LED-Module der Baureihe Polaris war in Bezug auf Qualität und Preis-/Leistungsverhältnis für unser Rentalgeschäft goldrichtig. Das indoor LED-Produkt beeindruckt besonders durch seine Flexibilität, wie die vielseitige Anwendung auf der diesjährigen IAA zeigte.“ 

 

Polaris 2.5 Pro, Absens neuestes 2,5 mm-Produkt, bietet einen besseren Kontrast, eine hochpräzise Mechanik, die UltraBlack Technology (kleine, reflexionsfreie LED in Kombination mit einer matten, superschwarzen Maske), hochwertige Multicolor 1515SMD (für extreme Schwarztöne, ultrahohen Kontrast, leuchtende Farben und ultimative Pixeluniformität) und integrierte Selbstverriegelungs- und Selbstlösesysteme für einen schnellen, leichten Aufbau auf Knopfdruck. 

 

Die IAA kehrt 2020 für 8 Tage erneut nach Hannover zurück, voraussichtlich vom Donnerstag, 24. September bis Donnerstag, 1. Oktober.