Home » Hauptbühne » Tontechnik » Im Einsatz » NEXUS als FOH-Matrix beim Classic Open Air Festival
NEXUS als FOH-Matrix beim Classic Open Air Festival
Geschrieben von: Stage Tec Entwicklungsgesellschaft für professionelle Audiotechnik mbH   
Mittwoch, den 11. Juli 2018 um 13:50 Uhr

Das Classic Open Air Festival auf dem Gendarmenmarkt in Berlin ist schon seit 27 Jahren eine gute Tradition. Die Durchführung ist aber jedes Jahr aufs Neue eine Herausforderung. Klassische Musik unter freiem Himmel ist in der akustischen Umsetzung anspruchsvoll und erfordert eine besondere Beschallung. Die kritischen Zuhörer sind aus dem Konzertsaal einen perfekten Sound gewohnt. In diesem Jahr trug erstmals auch der Berliner Hersteller Stage Tec dazu bei, dass das Publikum die fünf Konzertabende des Festivals bei bester Audioqualität genießen konnte.

Ein NEXUS-System wurde als FOH-Matrix eingesetzt und routete die Ausgangskanäle von bis zu zwei Mischpulten auf die Beschallungsanlage. Innerhalb des NEXUS-Systems erfolgte auf der Pegel-Delay-Matrix der DSP-Baugruppe eine Signalverarbeitung. Die eingesetzte Pegel-Delay-Matrix erlaubt eine simultane Verteilung von Eingangssignalen auf mehrere Ausgänge. Pegel und Delay konnten hier für jeden Eingang individuell pro Ausgangsbus eingestellt werden. Die Ausgänge der Pegel-Delay-Matrix steuerten auf dem Gendarmenmarkt verschiedene Beschallungszonen an. Bei einigen Wegen wurde zusätzlich eine Dynamikeinheit (Limiter) eingeschleift, um die Verstärker zu schützen. Via Dante wurden alle Busse an die Beschallungsanlage ausgegeben. So wurde eine gleichmäßige Pegelabdeckung auf dem breiten Gendarmenmarkt erreicht und das Publikum konnte die fünf Konzerte bei bestem Sound erleben.

„Die Modularität, Systemstabilität sowie mechanische Verarbeitung des Basisgerätes hat mich überzeugt. Bei der Bedienung über die Nexus GUI fiel positiv auf, dass mehrere Routings vorbereitend geschaltet werden können,“ erläutert Ben Spindler, freiberuflicher Spezialist für Beschallung. „Anschließend wurden diese knackfrei geschaltet. Mittels vorher abgespeicherter Status ließ sich schnell zwischen 2 Szenarien (Zonen –und Stereobeschallung) wechseln.“

Die TSE AG (Technik und Service für Events AG) hat NEXUS bei diesem Projekt als FOH-Matrix eingesetzt. Dabei konnte NEXUS zeigen, dass es mit seinen vielfältigen analogen und digitalen Schnittstellen, der DSP-Funktionalität und seiner latenzarmen Vernetzung für Beschallungsaufgaben jeder Art prädestiniert ist. Das Classic Open Air Festival fand in diesem Jahr vom 05. - 09. Juli statt.